FELDENKRAIS ® Bewusstheit durch Bewegung

Sich selbst zu erkennen
scheint mir das Wichtigste zu sein,
was ein Mensch für sich selbst tun kann. (Moshe Feldenkrais)

Die Feldenkrais-Methode ist nach ihrem Begründer Dr. Moshe Feldenkrais (1904-1984) benannt.
Unabhängig vom Alter und momentaner körperlicher Verfassung kann jeder, der bereit ist, Bewegung selbstständig zu entdecken und zu erforschen, von der Methode profitieren. Wir lernen, das, was wir tun oder tun möchten, bewusst, leicht, effektiv und in stimmiger Weise auszuführen.

BEWUSSTHEIT DURCH BEWEGUNG
Awareness through movement (atm) werden die Lektionen genannt, die aus leichten, aufeinander aufbauenden Bewegungsfolgen bestehen. Sie finden in der Gruppe statt.
Bewegungen werden auf spielerische Weise in verschiedenen Variationen erforscht. Wir werden uns unserer Bewegungsmuster und Gewohnheiten bewusst und lernen behutsam und ohne Anstrengung Alternativen kennen.
Das gibt dem Nervensystem die Möglichkeit, feinste Unterschiede wahrzunehmen. Beweglichkeit und sinnliche Wahrnehmungsfähigkeit werden geschult, Koordination und der kinästhetische Sinn, sowie Konzentrationskraft werden auf spielerische Weise gefördert und innere Ordnung und Gleichgewicht (wieder) hergestellt.

So können Lösungen gefunden werden für freiere Bewegungen, was sich im Alltag und auch bei speziellen Tätigkeiten beispielsweise im Sport, beim Tanzen oder Spielen eines Instrumentes auswirkt.